CLILiG (Content and language integrated learning in German)

ist ein innovatives Projekt, das unter der Schirmherrschaft  der Fremdsprachenabteilung UEP, vom Lehrstuhl für internationales Management UEP, vom Lehrstuhl für Europäistik UEP, vom Goethe-Institut und von der Universität Tampere durchgeführt wird. Das Projekt wird zum ersten Mal an einer Hochschule in Polen realisiert.


Das Thema des Projekts an unserer Universität heißt: „ Schlüsselfaktoren der Wettbewerbsfähigkeit deutscher Firmen - Auswirkungen auf Wielkopolska“ und wird im Studienjahr 2014/15 durchgeführt.


Am Projekt nehmen folgende Personen teil:


1.     a. o. Prof. Dr. habil. Rafał Śliwiński UEP

2.     Dr. Magdalena Śliwińska

3.     Mag. Milena Czerwińska- Carls

4.     Mag. Klaudia Czyż- Mikołajczak

5.     Mag. Alicja Kanke- Jabłońska

6.     Mag. Anna Malinowska

 

Das Ziel des Projektes ist die Integration der Bildungsaktivitäten auf drei Ebenen: inhaltlicher, sprachlicher und praktischer. Es wird den Studenten ermöglichen, ihre Sprachkompetenzen zu entwickeln, ihr Wissen im Bereich Unternehmen und sein Funktionieren sowohl auf der theoretischen Ebene (Vorlesungen und Workshops) als auch in der Praxis (Besuche bei deutschen Firmen, die in der Region Wielkopolska tätig sind) zu erweitern.

 

In dem inhaltlich - praktischen Teil werden sich  Studenten mit folgenden Themen befassen: Wettbewerbsfähigkeit, Aufbauen von Wettbewerbsvorteil,  Wachstumshindernisse und Wettbewerbsschutz. Der Unterricht (30 Stunden) wird in Form von Vorlesungen, Workshops und Seminaren durchgeführt. Die Studenten haben die Möglichkeit ihr Wissen und  ihre Kenntnisse  während der Vorlesungen zu erweitern, durch die selbständige Arbeit während der Workshops ( z.B.  Erstellen von Business- Modellen) sowie durch die Teilnahme an Seminaren, die sie auf die Besuche in den Unternehmen vorbereiten werden und ihnen ermöglichen, die Ergebnisse der erworbenen Informationen zu präsentieren.

 

Der Fremdsprachenunterricht umfasst folgende Themen:


·        Fragebogen als Forschungsinstrument:

• Fragebogentypologie - Struktur und Aufbau

• Darstellungsformen von Fragen;

·        Visualisierung der Datenangaben:

• Methoden und Techniken: Diagramme, Statistiken, Grafiken

• Auswahl von relevanten Daten anhand von Materialien zu Wettbewerbsstrategien und Wettbewerbspolitik der Unternehmen

            • Erstellen von Mind-Maps und deren Einsatz bei der Evaluation

• Einsatz von Symbolen, Zeichnungen, Filmen, Aufnahmen bei den Präsentationen

·        Erfolgreiche Kommunikation in den Projekt- und Arbeitsgruppen

•  Erfolgreich Projektberichte verfassen

·        Deutsche Kulturstandards bei Treffen und Diskussionen im beruflichen Umfeld

            • erfolgreiche Kommunikation im beruflichen Umfeld

            • professionell telefonieren

·        Besuch bei einem deutschen Unternehmen

 

·        Bedeutung der mittelständischen Unternehmen in Deutschland

• Hidden Champions und ihre Erfolge

• Unternehmensstrategien

• Trends in der Zukunft

 

 

 Voraussichtliche Termine und Themen der Vorlesungen/ Workshops


a. o. Prof. Dr. habil. Rafał Śliwiński UEP und Dr. Magdalena Śliwińska


1.  Vorlesung am 24.10. 2014

Das Wesen der Wettbewerbsfähigkeit und ihre Rolle in der Unternehmensentwicklung; Warum müssen die Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen?

2.  Vorlesung am 14.11. 2014

Die Methodik der wissenschaftlichen Forschungen

3.  Vorlesung am 21. 11. 2014

Seminar zum Thema Zusammenstellung des Fragebogens

4.  Vorlesung am 28. 11. 2014

Strategische Planung im Unternehmen

5.  Vorlesung am 5. 12. 2014

Workshops :

Erstellen von Business - Modellen und von der Unternehmensstrategie

6. Vorlesung am 12. 12. 2014

Vorlesung und Workshops zum Thema Blue Ocean Strategy

7.     Vorlesung am 9. 01. 2015

Das Modell der schnell wachsenden Unternehmen- Schlüsselfaktoren der Wettbewerbsfähigkeit

8.     Vorlesung am 16. 01. 2015

Der Konkurrenzschutz in der Europäischen Union im Rahmen der Konkurrenzfähigkeit der Unternehmen

9.     Workshops am 23. 01. 2015

Interpretation der Fragebogenergebnisse und erste Präsentationen von Studenten-Teams

10.                        Vorlesung am 6. 03. 2015

Fortsetzung der Interpretation der Fragebogenergebnisse und Präsentationen von Studenten-Teams

Vorbereitung auf Interviews mit Firmen

11.                         13. 03.2015

Firmenbesuche- Einzelberatungen

12.                        Vorlesung am 20.03.2015

Gastvortrag auf Deutsch

13.                        27.03.2015

Interpretation der Ergebnisse der Interviews in den deutschen Firmen

14.                        10. 04. 2015

Interpretation der Ergebnisse der Interviews in den deutschen Firmen

15.                         Projektabschluss

 Projektabschluss:

 

-         Teilnahme an Vorlesungen und an Fachunterrichtsstunden in deutscher Sprache

-         Präsentation der Ergebnisse von Fragebögen von den deutschen Unternehmen ( ca. 10-15 Minuten)

-         Präsentation der Ergebnisse von direkten Umfragen der in Polen tätigen deutschen Unternehmen ( ca. 10 Minuten)

-         Projektbericht in deutscher Sprache